KWP Haus Prater
Fertigstellung:
2012
Bauwerkskosten:
-
BGF:
3 600 m²
Projektaddresse:
1020 Wien
Bauherr:
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Architekt:
AW Architekten


Leistung ITGA

Fördertechnik
-  Bauüberwachung

HKLS
-  Bauüberwachung

MSR
-  Bauüberwachung

Schwachstrom
-  Bauüberwachung

Starkstrom
-  Bauüberwachung

Im Pensionisten Wohnheim Prater wird der stationäre Bereich im 1.OG komplett saniert.
Die Brandmeldeanlage wurde im 1. Bauabschnitt komplett auf Looptechnik umgerüstet. Dazu wurde die bestehende BMZ um eine Teilzentrale erweitert. An den 2 Schwesternstützpunkten wird je 1 BMA Anzeigetableau installiert.
Die EDV und Telefonanbindung wird über eine komplett neu zu errichtende strukturierte Verkabelung sichergestellt.

Folgende E-Elemente werden erneuert:
(+) Beleuchtung
(+) Schalt und Steckgeräte
(+) E-Verteiler
(+) Rohre und Kabel
(+) Lichtruf

Im Bereich HKLS werden die Lüftung, die Heizung und die Sanitäranlagen an die neuen Raumaufteilungen angepasst. Die alten Sanitärgegenstände und Armarturen werden Großteils ersetzt.
Für die Allgemeinbereiche wird eine neue Klimaanlage mit Splitklimageräten errichtet.
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at