Landesklinikum Waldviertel Gmünd
Fertigstellung:
2010
Bauwerkskosten:
-
BGF:
1 613 m²
Projektaddresse:
3950 Gmünd
Bauherr:
NÖ-Landeskliniken-Holding
Architekt:
Architekt Macho


Leistung ITGA

Laboreinrichtung
-  Planung

   Bauüberwachung

Schwachstrom
-  Planung

   Bauüberwachung

Starkstrom
-  Planung

   Bauüberwachung

Das Landeskrankenhaus Gmünd erhielt eine Zubau für die Verwaltung. Weiters wurde die alte Verwaltung und innere Bereiche in einen Ambulanzbereich mit einer Leitstelle umgebaut.
Die Zu-, und Umbauten erfolgten während des laufenden Krankenhausbetriebs.
Für den Zubau wurde eine eigene Niederspannungshauptverteilung errichtet, welche aus dem Bestand versorgt wird. Im Ambulanzbereich sind zwei Räume als AWG 2 Räume gemäß ÖVE EN 8007 ausgestattet. Für diese Räume wurden eigene Verteiler vorgesehen, wobei die ZSV – Versorgung aus der bestehenden Anlage ausgeführt wurde. Der Bereich wurde mit einer Brandmeldeanlage gemäß TRVB S 123 ausgestattet, diese wurde in die Bestandsanlage integriert. Des weiteren wurde auch die neue Sicherheitsbeleuchtung in die Bestandsanlage integriert.
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at