OEBB Lambach_Erneuerung WHZ
Fertigstellung:
2014
Bauwerkskosten:
-
BGF:
-
Projektaddresse:
4650 Lambach
Bauherr:
-
Architekt:
-


Leistung ITGA

Starkstrom
-  Planung

   Bauüberwachung

Aufgrund der Tatsache, dass die bestehenden Weichenheizungsanlagen im Bereich des Bahnhofes Lambach nicht mehr den Technischen Richtlinien der ÖBB entsprachen, mussten diese erneuert werden. Aufgrund der vielen Änderung war ein einfacher Umbau der Anlageteile zu aufwendig und man entschloss sich, alle Verteileranlagen, sowie die zugehörigen Versorgungsleitungen zu erneuern.
In diesem Zuge wurde auf der gesamte Bahnhofsbereich elektrotechnisch begutachtet und teilweise erneuert, damit dieser wieder den gültigen Normen und Richtlinien entspricht. Dies wurde auch in einer Bestandsdokumentation festgehalten.

In diesem Bauvorhaben wurden elektrotechnisch folgende Anlagen neu errichtet:
(+) 6 Weichenheizungsstation
(+) Weichenheizungsanlage
(+) Beleuchtungsanlagen im Gleisfeld
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at