ÖBB Haltestelle Neukirchen
Fertigstellung:
2012
Bauwerkskosten:
-
BGF:
-
Projektaddresse:
4671 Neukirchen bei Lambach
Bauherr:
ÖBB Infrastruktur AG
Architekt:
Büro Zechner&Zechner


Leistung ITGA

Starkstrom
-  Planung

   Bauüberwachung

Zur Erhöhung der Reisegeschwindigkeit und somit zur Zeiteinsparung der Strecke Wien – Salzburg wurde diese Strecke begradigt. Ergebnis der Linienverbesserung ist die Erhöhung der Maximalgeschwindigkeit auf 230 km/h. In diesem Zuge wurde eine neue Haltestelle errichtet. Die Haltestelle beinhaltet folgende Elemente, welche mit elektrotechnischen Anlagen ausgestattet worden sind:

(+) zwei Randbahnsteige
(+) einen Personendurchngang
(+) zwei Zugangsbereiche
(+) zwei Park&Ride-Anlagen

Als Besonderheit dieses Bauvorhabens ist zu erwähnen, dass die gesamte Haltestelle mit LED-Beleuchtungskörpern geplant und ausgestattet worden ist. Zum Zeitpunkt der Errichtung diente die Haltestelle als Musterobjekt für alle weiteren Bahnhöfe und Haltestellen, welche mit diesem System ausgestattet werden sollen.
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at