ÖBB Waschanlage Linz
Fertigstellung:
2009
Bauwerkskosten:
-
BGF:
-
Projektaddresse:
4020 Linz
Bauherr:
ÖBB Infrastruktur AG
Architekt:
Machowetz & Partner Consulting


Leistung ITGA

Starkstrom
-  Planung

Die Anlagenteile der bestehenden Wagenwaschanlage waren veraltet und konnten die neuen Anforderungen nicht mehr erfüllen. Aus diesem Grund musste eine neue Anlage errichtet werden. In dieser wurden neben der eigentlichen Wagenwaschhalle auch die Technikräume für die Wagenwaschtechnik, sowie für die elektrotechnischen Anlagenteile umgesetzt. Besonderheit bei diesem Bauvorhaben war, dass als Waschtechnik säure und basische Flüssigkeiten verwendet werden. Folglich mussten alle Betriebsmittel säure- und basebeständig sein und weiters auch explosionsgeschützt ausgeführt werden.

Im Außenbereich der Wagenwaschanlage wurden für das Personal Parkplätze errichtet, welche mit einer normgerechten Beleuchtung ausgeleuchtet werden.

Weiters sind im Außenbereich Fäkalabsauganlagen, sowie Innenreinigungsstützpunkte eingeplant und errichtet worden. Diese werden von dem Niederspannungshauptverteiler der Wagenwaschanlage versorgt. Weiters wurde in diesem Bereich der Fäkalabsauganlage, sowie der Innenreinigungsstützpunkte eine Gleisfeldbeleuchtung auf Oberleitungsmasten errichtet.
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at