VIA Skylink OEBA
Fertigstellung:
2009
Bauwerkskosten:
58 000 000 €
BGF:
150 000 m²
Projektaddresse:
1300 Wien Flughafen
Bauherr:
Flughafen Wien
Architekt:
ARGE P.Arc.-Moser-Neumann


Leistung ITGA

MSR
-  Bauüberwachung

Schwachstrom
-  Bauüberwachung

Der Skylink ist die Erweiterung der bestehenden Abfertigungsflächen für Passagiere des Flughafens Wien.
Er besteht aus den Bauteilen Terminal und Pier die sich über 4 Obergeschoße und ein Untergeschoß erstrecken. In dem Bauvorhaben wurden 2 Trafostationen neu errichtet und eine erweitert. Die im Terminal Skylink situierte Sicherheitszentrale bildet das Herzstück des Zutrittskontroll- und Videoüberwachungssystems am gesamten Flughafen Wien. Unter anderem werden Shop/Retail Bereiche, 64 Check-In-Schalter, zahlreiche Büros und die Besucherterrasse realisiert. Über die 17 festen Fluggastbrücken im Pier gelangen die Passagiere direkt zu den Flugzeugen oder zu den Transferbussen. Die im Herbst 2009 fertig gestellte Gebäckförderanlage erstreckt sich über 2 Geschoße im Terminal und eingeschossig über den gesamten Pier.
ITGA Ingenieurbüro Brunner GmbH + Handelsstr. 16, 3130 Herzogenburg + Tel.: 02782/851 70-0 + office@itga.at